Jardin Majorelle

P1030216

Heute ist Regentag, ich fahre nach Marrakesch, kaufe etwas Material beim Baumarkt, Süßigkeiten in der Patissierie und fahre dann in das Yves Saint Laurent Museum mit dem angrenzenden Jardin Majorelle. Schon im Museum war klar, hier ging es um was Echtes. Interessant, wenn etwas Echtes passiert, irgendwo auf der Welt, dann zehren noch Jahrzehnte nachher die Menschen davon …

Da wundert es mich, dass die Politik nicht viel mehr in zeitgenössische Kultur investiert. Immer wenn das passiert ist, z. B. als die Medici in die Renaissancekünstler investiert haben, ist etwas Wesentliches geschehen und das hat dann auch ein Riesengeschäft nach sich gezogen. Das sieht man ja angesichts der Touristenscharen, die vor den Uffizien anstehen, was da jahrhundertelang daran verdient wird. Ich meine, wenn es um Freude, Schönheit, Menschsein oder Lebensqualität geht, dann verstehe ich, dass die Politik nicht interessiert ist, aber hier geht’s doch auch um Geld und Ansehen!?! Hallo liebe Politiker! Geeelldd! …

Auch hier, Touristenschlangen beim Eingang, obwohl es regnet, man wird immer noch inspiriert von dem, was hier geschehen ist. Yves Saint Laurent hat hier mächtig gerockt, hat sich voll in den Spirit von Marrakesch eingeklinkt, hat nicht nur konsumiert, sondern sich auch davon durchdringen lassen, hat die Farben hier aufgesogen und dann voll inspiriert losgelegt mit seinen Kollektionen …

Marrakesch hat mit Poesie zu tun, mit Kunst, mit Schönheit, die tiefe Wurzeln hat. Etwas Unbenennbares lebt hier, Stil, der berührt. Wenn man dessen mutige Wirkung in sich eindringen lässt, wird man Teil davon. Als hätte man von derselben Quelle getrunken, als wäre man groß geworden mit den Linien der weißen Vögel und der blauen Vasen, als würde das plätschern der Brunnen und die Wärme der marokkanischen Sonne alles sein, was man wirklich braucht …

P1030208

Today is rainy day, I drive to Marrakesch, buy some material at the hardware store, sweets in the pastry shop and then drive to the Yves Saint Laurent Museum with the adjacent Jardin Majorelle. Already in the museum it was clear, this was about something real. Interestingly, when something real happens somewhere in the world, decades later, people will continue to be nourished by it …

I’m surprised that politics does not invest much more in contemporary culture. Whenever that happens, for example, when the Medici invested in the Renaissance artists, something substantial has happened, and that has also resulted in a huge deal. You can see that in view of the crowds of tourists who are waiting in front of the Uffizi, someone is making a fortune here for centuries. I mean, when it comes to happiness, beauty, being human or quality of life, then I understand that politics is not interested, but this is also about money and reputation!?! Hello politicians! Mooooneeeyy! …

Here again, tourist waiting lines at the entrance, although it rains, people are still inspired by what has happened here. Yves Saint Laurent has rocked here powerfully, has fully engaged in the spirit of Marrakesch, has not only consumed it, but also let himself be penetrated by it, has absorbed the colors and then started fully inspired with his collections …

Marrakesch has to do with poetry, with art, with beauty that has deep roots. Something unnameable lives here, style that touches. If you allow its courageous effect penetrate you, you become part of it. As if you had drunk from the same source, as if you had grown up with the lines of the white birds and the blue vases, as if the splashing of the fountains and the warmth of the Moroccan sun would be all that you really need …

 

 

2 thoughts on “Jardin Majorelle

  1. Um Schönheit erkennen zu können braucht es primär das Eine: jemanden, der sie erkennen KANN. Und die notwendige Brachialität besitzt, ihr eine Existenzmöglichkeit zu geben. Unsere Regierungen scheinen andere Prioritäten zu haben.

    Like

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s